Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg 06633 7271
Autor: Ines Gillmeister
Kategorie: Erfahrungsbericht
Erscheinungsjahr: 2019

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

Simon und Ines sind ein glückliches Paar – sie erwarten sogar ein zweites Kind. Als bei Simon Krebs diagnostiziert wird, wird ihr gemeinsames Leben in seinen Grundfesten erschüttert. Doch statt zu erstarren, nehmen sie die Herausforderung an, leben jeden Tag ganz intensiv und beginnen zu bloggen, um Mut zu machen, aber auch um einen Stammzellenspender für Simon zu finden. Bei den Registrierungsaktionen mit der DKMS werden für viele andere Erkrankte Spender gefunden. Simon kann so viele Leben retten, verliert am Ende aber dennoch sein eigenes. Im Juli 2018 mussten Ines und die Kinder sich von ihrem Mann und Papa verabschieden. In ihrem berührenden Memoir schreibt Ines Gillmeister über den langen Weg ihres Mannes, über Zweifel und Hoffnungslosigkeit und lange Nächte im Krankenhaus, aber auch über das Glück der Anteilnahme, die Hilfsbereitschaft so vieler Menschen und das tägliche Miteinander einer Familie, die beschlossen hat, sich nicht unterkriegen zu lassen.

Meine Meinung:

Absolute Kaufempfehlung!!! Dieses Buch ist es definitiv wert gelesen zu werden! Ines hat eine sehr warme, ehrliche Art zu Schreiben. Durch ihre Offenheit haben sich unzählige Menschen als Stammzellenspender registrieren lassen. Einige Tränen hat mich das Lesen des Buches allerdings schon gekostet, ich konnte aber auch oft mitlachen. Ein richtiges Wechselbad der Gefühle. Bemerkenswert finde ich, wie viele Einblicke man in die Familie und das Erlebte erhält. Simons Geschichte hat mich tief berührt, aber auch sehr dankbar gemacht. Sie macht bewusst, wie kostbar jeder einzelne Tag unseres Lebens ist. Möge der Held den Himmel rocken! 💪
Kerstin Gemmer
Menü schließen
X