Autor: Hanna Caspian
Kategorie: Roman
Erscheinungsjahr: 2020

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

Der vierte Band der Gut-Greifenau-Reihe von Bestseller-Autorin Hanna Caspian über die Bewohner eines Gutes in Pommern. Konstantin und Rebecca kämpfen mit den Folgen, die Misswirtschaft und Krieg auf ihrem Pommerschen Gut hinterlassen haben. Doch schwerer als die aufkommende Hyperinflation wiegen die persönlichen Schicksalsschläge. Noch ist nichts entschieden, wenn es um Greifenau geht – nicht, solange Konstantin keinen Erben hat. Die ehemalige Komtess Katharina dagegen kann sich alles leisten, was sie will. Dieser Luxus ist nicht nur allzu verführerisch, er führt auch zu Neid, der in Bösartigkeit umschlägt. Doch bleibt Katharina der eine große Traum vom Medizin-Studium versagt. Daran ist sie allerdings nicht ganz unschuldig. Erst als sie das erkennt, findet sie zurück auf ihren Weg. Das gefällt allerdings nicht allen.Auch in der Dienstboten-Etage warten einige noch auf ihr persönliches Glück. Ida war Albert gegenüber wohl doch nicht ganz aufrichtig, was ihre Vergangenheit angeht. Für Eugen und Wiebke jedoch scheint eine gemeinsame Zukunft vorgezeichnet. Doch dann entgleitet Eugen das so sicher geglaubte Glück. Mit der an die Kaisersturz-Trilogie anschließenden Geschichte nimmt Bestseller-Autorin Hanna Caspian uns mit in die erste deutsche Republik – durch die Höhen und Tiefen der chaotischen goldenen Zwanziger. Band 1: „Gut Greifenau. Abendglanz“ Band 2: „Gut Greifenau . Nachfeuer“ Band 3. „Gut Greifenau. Morgenröte“

Meine Meinung:

Eine gelungene und goldene Fortsetzung, der Saga, ein Lesegenuss Wer gerne historsiche Romane liest, ist mit dieser historschen Familiensaga, absolut richtig. Es handelt sich um den viertel Teil der Gut Greifenau Saga um die Adelsfamilie Auwitz-Arhayn und dieser Teil ist auch für Neueinsteiger geeignet. Allerdings würde ich schon empfehlen, die drei Vorgänger –Bücher zu lesen, da man dann alle weiteren Handlungen besser nachvollziehen kann. Wahr historische Ereignisse wurden hier perfekt in die Geschichte eingearbeitet und wurden dank des eindrucksvollen und sehr detaillierten Schreibstils der Autorin zu einem wahren Lesegenuss. Hier stehen nicht nur die Mitglieder der Adelsfamilie im Fokus, sondern auch die Bediensteten und alle weiteren Menschen, rund um das Gut. Somit bekommt der Leser einen grandiosen und umfassenden Einblick in das Leben nach dem ersten Weltkrieg mit all seinen Hoffnungen, Nöten, Glauben und der beginnenden Hyperinflation, die alle betraf. Ich freue mich sehr auf den 5.ten Teil, der gewiss folgen wird.
Daniela SzS