Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg 06633 7271
Autor: Frank Kodiak
Kategorie: Thriller
Erscheinungsjahr: 2019

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

Er tötet aus Wut. Er überlässt dem Zufall die Wahl seiner Opfer. Er könnte jeder sein – auch dein Sitznachbar im Bus … Der Garant für Mega-Spannung – der neue Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann alias Frank Kodiak! Kommissar Olav Thorn ahnt nichts Gutes, als er zu einem bizarren Fund an den Bremer Busbahnhof gerufen wird: Im Gepäckraum eines Reisebusses aus Dortmund ist ein Koffer zurückgeblieben – mit grauenvollem Inhalt, sowie einem Zettel mit der Botschaft: „Ich packe meinen Koffer, und auf die Reise geht …?“ Noch bevor die Ermittlungen in Bremen richtig in Gang kommen, erreicht den Kommissar eine Nachricht aus Berlin: Auch am dortigen Busbahnhof ist ein Koffer mit Leichenteilen aufgetaucht. Wieder ist dieselbe Botschaft beigelegt. Thorn und seine Berliner Kollegin Leonie Grün tragen fieberhaft Puzzlestück für Puzzlestück zusammen, doch der Killer ist ihnen immer einen Schritt voraus. Und er ist noch lange nicht am Ende seiner Reise angelangt. Ein harter Serienkiller-Thriller um einen Psychopathen, der sich seine Opfer auf Reisen mit dem Fernbus sucht – perfekter Nervenkitzel für Fans der Thriller von Sebastian Fitzek oder Andreas Winkelmann: „Frank Kodiak“ ist das Pseudonym des Bestseller-Autors Andreas Winkelmann. Unter dem Pseudonym „Frank Kodiak“ sind außerdem die Thriller „Nummer 25“ und „Stirb zuerst“ erschienen.

Meine Meinung:

Gerade habe ich die letzte Seite gelesen und bin noch ganz gefangen von diesem außergewöhnlich spannenden Thriller. Die 4. Auflage spricht für sich. Ich frage mich, wie einem eine solche Handlung wohl einfällt? Und wie man diese Fäden weiterspinnt, die Leserinnen und Leser immer wieder auf eine falsche Spur schickt, und die Auflösung schließlich völlig schlüssig anbahnt. Mir hat Fundstück sehr gut gefallen und deshalb freue ich mich auf die Lesung mit Frank Kodian alias Andreas Winkelmann am 17. September 2020.
Ulrike Sowa
Menü schließen
X