Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg 06633 7271
Autor: Sebastian Fitzek
Kategorie: nein, kein Krimi !
Erscheinungsjahr: 2019

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

Bestsellerautor Sebastian Fitzek stellt sich in diesem Buch den existentiellen Fragen: Was zählt im Leben? Wie findet man sein Glück? Welche Lebensziele sind richtig? Was lernt man aus Niederlagen? Und wie geht man mit seinen Mitmenschen um? In spannenden persönlichen Episoden erzählt er, was im Leben wichtig ist und wie ein glücklicher Lebensweg gelingen kann. Inspiriert wurde Sebastian Fitzek zu diesem Buch durch seine Rolle als Vater – und die Frage, was er seinen Kindern für das Leben mitgeben würde, wenn ihm nicht mehr viel Zeit bliebe. Und so ist „Fische, die auf Bäume klettern“ das sehr persönliches Vermächtnis eines Vaters an seine noch jungen Kinder – und ein Buch für alle, die Halt suchen und sich der Werte, die ihnen wichtig sind, vergewissern möchten.

Meine Meinung:

Zur Einstimmung auf diesen Buchtipp und das Buch lassen Sie folgendes Bild vor Ihren Augen entstehen: Ein Mensch sagt zu einem Elefant, einem Affen, einem Pinguin, einem Hund und einem Fisch: UM EINE FAIRE ENTSCHEIDUNG ZU TREFFEN, MUSS JEDER VON EUCH DIE GLEICHE PRÜFUNG ABLEGEN: Bitte klettert auf diesen Baum! Ich habe alle Bücher von Sebastian Fitzek gelesen (wirklich alle) und bin ein Fan vom ersten Buch an. Mit diesem Buch zeigt sich Sebastian Fitzek von einer ganz anderen Seite. Dieses Buch ist an seine Kinder gerichtet und zeigt, wie sehr er sie liebt. ,,Was würde ich meinen Kindern gerne noch sagen, wenn ich plötzlich nicht mehr da sein sollte?“ Diese Frage stellte sich Sebastian Fitzek, als seine Frau ihn kurz vorm boarden eines Flugzeuges fragte, ob er denn ein Testament habe. Und da ihn diese Frage nicht mehr loslassen wollte, beschloss er seine wichtigsten Erfahrungen, Ratschläge und Lebensweisheiten aufzuschreiben und in einem Buch festzuhalten. Das Buch ist in Form eines Briefes, an seine drei Kinder geschrieben und so fühlt es sich für den Leser auch an. Sebastian Fitzek ist hier sehr ehrlich. Er gibt Fehler zu, die ihm unterlaufen sind, aber auch, was er daraus gelernt hat. Dabei lernt man den berühmten Thrillerautor von einer ganz anderen Seite kennen. Statt Spannung und Thriller, plaudert er aus dem Nähkästchen. Sehr offen gibt er Ratschläge an seine Kinder, stellt die richtigen Fragen und gibt bewegende Antworten. Es ist geeignet für alle, die gerne glücklich sind oder es werden möchten – nicht geeignet für Menschen die hier einen Fitzek Thriller erwarten. Ich kann dieses Buch wirklich bedenkenlos jedem empfehlen! Versucht es einfach! Es ist motivierend, öffnet ein bisschen die Augen und erwärmt das Herz!
Kerstin Gemmer
Menü schließen
X