Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg 06633 7271
Autor: Heldt, Dora
Kategorie: Romane
Erscheinungsjahr: 2018

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

Dora Heldt zeigt neue Facetten und schlägt auch ernstere Töne an: eine Geschichte über Lebenslieben und -lügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung. Drei Freundinnen, vier Leben und ein Haus am See Die bewegende Geschichte einer ganz besonderen Frauenfreundschaft, erzählt aus den Perspektiven von Alexandra, Marie, Friederike und Jule … Sie sind enge Freundinnen von Kindesbeinen an: Marie, Alexandra, Friederike und Jule. Egal, wohin ihre Lebenswege sie verschlagen hatten: Jeden Freitag vor Pfingsten trafen sie sich auf Einladung von Marie im wunderschönen Haus am See, in dem sie schon als Kinder herrliche Sommer verbracht hatten. Marie, die sensible Fotografin, war die Seele der vier. Die Nachricht von Maries Tod mit Anfang fünfzig trifft sie alle wie ein Schock. Denn seit ihrem Streit zehn Jahre zuvor hatten sie kaum noch Kontakt miteinander. Aber selbst nach ihrem Tod hält Marie eine Überraschung für ihre Freundinnen bereit: eine Einladung zum Notar. Die Vorstellung, sich wiederzusehen, erfüllt jede von ihnen mit Unbehagen. Entziehen können sie sich jedoch nicht. Was ist es, wovor sie sich fürchten? Und was ist es, das sie dazu bringt, trotzdem anzureisen? Ein kluges Buch über Lebenslügen, den Wert der Freundschaft und das Glück der Erinnerung.

Meine Meinung:

Dora Heldt, da weiß man, was man hat. Feine Unterhaltung, ein aushaltbares Maß an Spannung und erhellende Einsichten in die Mitmenschen. Aber dieser Roman bietet mehr als erwartet. Diese vier Freundinnen haben alle ein ganz normales Leben, das aber von Dora Heldt so liebenswert geschildert wird, dass man schon nach 100 Seiten bedauert, nicht dabei zu sein, bei diesen Treffen. Diese Geschichte kommt von Herzen und trifft ins Herz. Außerdem gibt es ebenso viel zu grinsen, wie zu trauern. Eine runde Sache, sie werden den Roman lieben. Viel Vergnügen mit diesem außerordentlichen Werk.
Ulrike Sowa
Menü schließen
X