Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg 06633 7271
Autor: Paul Theroux
Kategorie: Romane
Erscheinungsjahr: 2018

Gerne können Sie in dieses Buch in unserem Laden reinlesen oder Sie bestellen es direkt in unserem Online-Shop und lassen es sich bequem nach Hause liefern.

Der Klappentext:

„Mutterland zu lesen ist, als sähe man einem Autounfall in Zeitlupe zu. Es ist eine bösartige Abrechnung. Und es macht Spaß.“ Stephen King Alle in Cape Cod halten Mutter für eine wunderbare Frau: fleißig, fromm, genügsam. Alle außer ihrem Ehemann und ihre sieben Kinder. Für sie ist sie eine engstirnige und selbstsüchtige Tyrannin. Der Erzähler Jay, Reiseschriftsteller mittleren Alters, ist eines der sieben Kinder. Zusammen mit den Geschwistern findet er sich bei der Mutter ein, als der Vater stirbt – die erstickende Enge dort, im wortwörtlichen Mutterland, evoziert eine Bandbreite an Gefühlen, die dem Leser auf unheimliche Weise genau das präsentieren, was sonst immer nur der Horror der anderen ist.

Meine Meinung:

Eine bösartige Abrechnung mit einer Frau, die manipulativ, engstirnig, eigensinnig, garstig, egoistisch, geizig und völlig ohne Liebe zu anderen ist. Gut und schön, wenn es nicht ausgerechnet die eigene Mutter wäre. Mit seiner Mutter rechnet Jay hier ab. Eine Mutter von 7 Kindern, die es meisterhaft verstand und versteht, die Kinder gegeneinander aufzuhetzen, auszuspielen und zum eigenen Vorteil auszunutzen. Ein grenzenloser Lesespaß, wäre es nicht oft todtraurig. Haben Sie nicht auch noch eine Rechnung mit Ihrer Mutter offen??? Außerdem ist das Cover ganz außergewöhnlich gut gelungen.
Ulrike Sowa
Menü schließen
X